Beobachtung "3 Grosse Wollbienen"

Zugewiesene Art/Gruppe
Grosse Wollbiene
Beobachtungsart
Tier/e
Beobachtungsdatum
Beobachtungszeit
unbestimmt
Anzahl
3
Bemerkungen
Einige Tage zuvor war zu beobachten, wie eine Wollbiene wiederholt eine andere, die auf dem Ziest sass, blitzschnell anflog, aber wie abprallte. Hier klammerte sich das offensichtlich grössere Exemplar (Männchen?) an das kleinere. Beider verharrten mehrere Sekunden, dann flog das grössere wieder ab. Das Foto mit der gelben Felsen-Fetthenne veranschaulicht die Grösse des kleineren Exemplars (Weibchen?). Der Durchmesser der geöffneten Blüte beträgt 12mm.
Medien
Bild
Bild
Bild
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.
Koordinaten
47.634911719024,9.20932283079
Melder/in
Seehaas
Herkunft
Wilde Nachbarn Thurgau

Artporträt

Anthidium manicatum