Hunderte Nester von Mehl- und Rauchschwalben in Niederösterreich gefunden

Im Jahr 2019 startete die Österreichische Vogelwarte – Außenstelle Seebarn am Wagram (Niederösterreich) ihr Schwalbenprojekt „Flugkünstler gesucht – Schwalbe gesehen?“. Hunderte Nester von Mehl- und Rauchschwalben wurden im Zuge des im selben Jahr stattfindenden Citizen Science Awards mit Hilfe von Bürgerwissenschaftler*innen in Niederösterreich entdeckt.

Im Jahr 2019 startete die Österreichische Vogelwarte – Außenstelle Seebarn am Wagram (Niederösterreich) ihr Schwalbenprojekt „Flugkünstler gesucht – Schwalbe gesehen?“. Hunderte Nester von Mehl- und Rauchschwalben wurden im Zuge des im selben Jahr stattfindenden Citizen Science Awards mit Hilfe von Bürgerwissenschaftler*innen in Niederösterreich entdeckt. Mit weiterer Unterstützung von Praktikant*innen der Außenstelle Seebarn, wurde zudem eine mögliche Basis für ein langfristiges Monitoring von Schwalbennestern geschaffen. Die Ergebnisse lieferten auch erste Erkenntnisse über die Akzeptanz der beiden genannten Schwalbenarten in der Bevölkerung.

Die aktuellen Ergebnisse sind als Momentaufnahme für das Jahr 2019 zu verstehen. Die Fortführung und Ausweitung des Schwalbennest-Monitorings auf Basis von Citizen Science hat das Ziel, die nachhaltige Wirkung von Citizen Science für ein langfristiges Schutzprojekt zu evaluieren.

Artporträt

Delichon urbicum
Hirundo rustica