Beobachtung "Mauersegler"

Zugewiesene Art/Gruppe
Mauersegler
Beobachtungsart
Tier/e
Beobachtungsdatum
Beobachtungszeit
21.00 - 21.59
Anzahl
1
Bemerkungen
Eine Gruppe von 10 bis manchmal 14 Mauerseglern jagt am Morgen und abends um den Sonnenuntergang um die Häuser, so auch am Abend vom 12.7. Kurz vor 21h nähert sich Sturm vom See. Am Himmel sind im Gebiet zwischen der Alten Landstrasse und der Zürichstrasse und teils hinunter zur Seestrasse und ca. von der Oberwacht bis in den Goldbach überall grosse Schwärme von je 20, 30, 40 Mauerseglern zu sehen. Sie fliegen recht hoch, jagen, jagen zuerst noch an ausgewählten Häusern vorbei, wirbeln dann lange höher oben, lassen sich vom Wind noch schneller als sonst antreiben. Es scheint, als habe sie der nahende Sturm hierher gedrängt, auch Versammlungen vor oder während des Ab- und Rückflugs erscheinen plausibel. Blick von der Zürichstr.: Aus den hohen Bäumen im Wangensbach löst sich plötzlich der Turmfalke, er schiesst in eine der Mauersegler-Wolken hinein, diese umschwirren ihn, drängen ihn zur Umkehr und letztlich Flucht aus dem Brutgebiet und Mauersegler-Revier heraus. Das ganze Quartier ist hoch oben eingehüllt ins Spiel von Wind und Wolken, unter dem pausenlosen Sirren der Vögel. Um 21.45, kurz bevor es eindunkelt, die letzte Gruppenbeobachtung am eingezeichneten Ort.
Medien
Bild
Film
Film
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.
Koordinaten
47.321052417436,8.5825545240538
Melder/in
Wapiti
Herkunft
Wilde Nachbarn Schweiz

Artporträt