Beobachtung "Stahlblauer Grillenjäger"

Zugewiesene Art/Gruppe
Tier
Beobachtungsart
Tier/e
Beobachtungsdatum
Beobachtungszeit
unbestimmt
Anzahl
5
Bemerkungen
Seit einigen Jahren finden sich zur Blütezeit des Mannstreu regelmässig diese Wespen im Garten ein, aber nur auf dieser Pflanzenart. Sie sind ca. 2cm gross. Nach meinen Recherchen handelt es sich um Isodontia mexicana, eine bei uns nicht heimische Grabwespen-Art, die erst vor 15 Jahren in die warmen Gebiete der Schweiz und Süddeutschlands eingewandert ist.
Ist der Mannstreu verblüht, verschwinden die Wespen - bis zum nächsten Jahr.
Medien
Bild
Bild
Bild
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.
Koordinaten
47.63492653672,9.2092557147998
Melder/in
Seehaas
Herkunft
Wilde Nachbarn Thurgau